Knotenhirn

Komme auf den Büroparkplatz gefahren und bemerke, dass das Auto der Kollegin nicht da ist. Ah. Vermutlich krank. Tatsächlich, bestätigt sich bei Durchsicht der Emails. Trage das in unser aller elektronischen Kalender ein und widme mich meiner Post, ihrer Post, den Emails und den Fristennotierung. Es ist viel zu tun. Zwischen den 78 Emails fachlichen …

Knotenhirn weiterlesen

Werbeanzeigen

Kleine Bildergeschichte

zum Wochenende, auch im Grugapark in Essen entstanden. Ich war so aufgeregt, als ich das kleine Tierchen entdeckte, das in meiner Reichweite Leckereien sammelte und sich von anderen Spaziergängern gar nicht stören ließ, dass die ersten Aufnahmen alle unscharf waren. Aber das putzige Wesen ist so schön für mich sitzen geblieben, dass ich es richtig …

Kleine Bildergeschichte weiterlesen

Weihnachtsglück

Schön waren sie, diese Weihnachtstage. Geplant war nur der 24. ab 17.00 Uhr. Aber davor und danach gab es viele schöne, überraschende Begegnungen, die mich angefüllt haben mit Freude und Zufriedenheit. Letztes Jahr war das offensichtlich anders.  Ich bin froh, dass sich Vieles geklärt hat, durchsichtig und sichtbar wurde. Nur wenn wir etwas sehen, können …

Weihnachtsglück weiterlesen

Verschwunden

Gestern ist es wieder einmal geschehen. Ich bin verschwunden, hab mich nicht mehr gefunden zwischen all den Menschen. Überrascht war ich, als ich spürte, dass es sich anbahnte, wie eine Übelkeit oder ein lästiger Kopfschmerz. Zunächst schien alles ganz normal, ich war ein Teil einer Gruppe, gut aufgelegt, wenn auch etwas müde. Ich fühlte mich …

Verschwunden weiterlesen

Aus der Zeit gefallen

Hektisches Treiben am Bahnsteig, Feierabendverkehr. Während sie den Kopf hebt, fährt ihr der Wind durch die dunklen Haare. Ihr Blick ist entrückt, als sei kein Gedanke in ihrem Kopf, nur Sein. Als die Bahn kommt, streben die Menschen zu den Eingängen. Sie nicht. Sie steigt sie nicht ein. Sie bleibt einfach dort stehen, im Wind, …

Aus der Zeit gefallen weiterlesen

Hach

Sie macht alles immer besonders schön, die liebe, gute D. Sie hat uns eingeladen, ihren 50. Geburtstag mit ihr zu feiern und zu tanzentanzentanzen, und auch wenn der Lieblingsmann solchen Veranstaltungen eher sehr zurückhaltend gegenübersteht, folgen wir doch gerne der Einladung. Weil sie uns wichtig ist. Und weil sie alles, wirklich alles, immer ganz besonders …

Hach weiterlesen