Yuhu, Barfußschuh

Ja, sind sind da! Und ich habe beide Paare bereits ausprobiert und eingelaufen. Wobei „eingelaufen“ das völlig falsche Wort ist, denn einlaufen muss man sie nicht, nur anziehen, zuschnüren, wohlfühlen.

IMG_0912.jpg

Schon das Auspacken war schön, kein Kunststoff, keine doofes Füllmaterial. Nur mein „Flughund“ und mein „Quintic Winter Black“, den ich wohl der Einfachheit zukünftig „Quin“ nennen werde. Übrigens meine ersten Schuhe, die Namen haben. Und die handgenäht sind. Da ist ein Name dann auch schon mal angemessen.

Weil es gestern dauernd regnete, durfte als erster der Quin ran. Er hat, anders als der Flughund, eine komplett durchgehende Sohle und erschien mir daher wasserdicht. Der Flughund wurde derweil noch imprägniert.

Was soll ich sagen? Es ist ein ganz anderes Laufgefühl, mit so einer dünnen Sohle und einem superleichten Schuh draußen rumzulaufen. Die Sohle hat einen Supergrip und die Zehen viel Bewegung. Ich laufe anders, kann aber noch nicht sagen, wie genau. Nach in paar Minuten hatte ich mich jedenfalls schon vollständig dran gewöhnt. Allerdings hat es dann so gegossen, dass ich umgekehrt bin. Dicht, kuschelig warm und bequem, erster Test bestanden.

Heute hab ich dann den Flughund mitgenommen zum Büro. Autofahren wollte ich erstmal nicht mit ihm (das hat sich jetzt schon erledigt, ich habe meine Stiefel nicht wieder angezogen). Also im Büro die Stiefelchen aus- und den Flughund angezogen, und los ging es auf leisen Sohlen durchs Büro. Erst heute ist mir aufgefallen, wie viel ich die Zehen bewege, wenn ich kann! Denn das geht in diesen Schuhen, ich kann die Zehen einrollen und wieder strecken, totale Bewegungsfreiheit, ganz wie es mir beliebt. Auf diese Weise hatte ich auch immer warme Füße (obwohl ich ansonsten heute gefroren habe). Und ich fühle mich sehr privat, behaglich, wohlig. Wenn ich sonst abends nach Hause komme, ist meine erste Handlung: Schuhe aus. Jetzt hab ich dieses „ich muss die Dinger loswerden-Gefühl“ gar nicht. Das ist wunderbar.

Mein erstes, hoffentlich nicht voreiliges Fazit: Das sind ad hoc meine Lieblingsschuhe. Obwohl ich niemand bin, der seine Füße in zu enge Schuhe quetscht oder auf hohen Absätzen durch die Welt stöckelt (habe ich alles schon hinter mir, kann ich aber gar nicht mehr und will ich auch nicht), Barfußschuhe setzten noch einen dicken Batzen drauf an Beweglichkeit und Wohlfühlatmosphäre zu meinen normalen Flachtretern. Bleibt abzuwarten, wie belastbar sie so sind, wenn ich durch Wald, Matsch und Schnee laufe. Aber bis jetzt bin ich zuversichtlich.

 

 

12 Gedanken zu “Yuhu, Barfußschuh

    1. Das glaub ich dir sofort! Ich bin erstaunt, wer schon alles solche Schuhe trägt, das hätte ich gar nicht vermutet. Mein Vater möchte sie am Liebsten auch direkt ausprobieren, allerdings in Leder. Ich denke nur, er wird Probleme haben, so Schnürschuhe anzuziehen. Vielleicht mit Elastikschnürsenkeln 🤔

      Liken

  1. Habe auch welche. Ich fand es allerdings schwer, welche zu finden die mir gefallen. Letztendlich habe ich mir Winterstifeletten und Turnschuhe geholt. Auf erstere bin ich mal richtig gespannt, wenn es kalt wird. Insgesamt finde ich das Konzept aber super. Ich laufe jeden Tag min. 5km (Arbeitsweg) und finde die einfach mega dafür.
    Grüße, Katharina

    Gefällt 1 Person

    1. Das ist ganz unterschiedlich, inzwischen gibt es einige Anbieter, ein paar haben Läden in einigen Städten, ein paar Firmen fertigen nur eine bestimmte Marge, um Überproduktionen zu vermeiden und vertreiben diese über das Internet (wie z.B. Wildlinge, die aber einen Show-Room in Köln haben, wo man alle Schuhe anprobieren kann und wo ich auch war, denn dort hab ich mich für den Flughund entschieden). Andere wiederum findest du nur im Internet, wie meinen Quin von Zaqq. Wenn es dich interessiert, schau mal im Internet, es gibt noch einige Anbieter mehr.
      Lieber Gruß,
      Hummel

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s