Beobachtung

Gestern in der Mittagspause. Vogel mit Walnuss.

P1050074.JPG

Anscheinend wollte er einen Trick anwenden, jedenfalls flog er immer kurz hoch und ließ die Nuss fallen. Allerdings auf die Wiese. Hätte er die Nuss auf Steine fallenlassen, wäre sie vermutlich irgendwann aufgeplatzt. Er wiederholte dies unermüdlich, während die Kollegen drumherum ihn erst beobachteten und dann, als er einmal besonders hoch flog und die Nuss fallenließ, sich gemeinsam auf die Nuss stürzten. Und sie ihm tatsächlich so abjagten.

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Beobachtung

    1. Du bist ja lieb! Aber ich denke, die finden mitten in der Stadt auch so genug, wenn auch nicht immer das für sie Passende!
      Wenn mir mal die Nüsse ausgehen sollten (was unwahrscheinlich ist), wende ich mich an dich ;-))
      Liebe Grüße,
      Hummel

      Gefällt 1 Person

  1. In meiner Straße gibt es Krähen, die Nüsse von ihren Sitzplätzen (in dem Fall Laternen) fallen lassen und warten, dass vielleicht ein Auto oder ein anderer glücklicher Zufall sie knackt. Ich habe auch schon mal Zufall gespielt. Kluge Vögel!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, sehr klug! Ich dachte mir auch, dass es sicherlich anstrengend ist, so eine große Walnuss immer wieder in die Luft zu tragen, von daher tat er mir noch mehr leid, als sie ihm dann auch noch gestohlen wurde. Aber wer weiß, vielleicht findet er noch etwas viel Besseres? (Warum ich denke, dass es ein Männchen war, erschließt sich mir gerade auch nicht :-))
      Liebe Grüße
      Hummel

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s