Im Birkenhain

Bilder im Wald zu machen, finde ich schwierig. Selten entsprechen die Bilder dem Gefühl, was ich hatte, als ich durch den Wald ging und zum Fotoapparat griff.

Also habe ich mich ganz bewusst entschlossen, nicht DAS Motiv zu suchen, sondern das Gefühl umzusetzen, als ich durch den folgenden Birkenhain ging.

Erstmal alles schön hell, also überbelichtet,

fullsizeoutput_2ccafullsizeoutput_2ccb

und dann die aufstrebenden Linien noch „verzogen“, d.h. einfach mit der langen Belichtung die Kamera hochgezogen.

 

fullsizeoutput_2cc9

Ich finde es super, obwohl ich nicht weiß, wie es als Abzug wirken würde, denn die ausgefressenen Stellen sind schon ziemlich groß. Aber mir gefällt es, und es gibt tatsächlich das wieder, was ich dort empfunden habe, dieses Licht, die wenigen Farben und die vielen Stämme, alle ähnlich und doch sehr verschieden, die fast zu tanzen schienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s