Erwischt!

Wir haben ihn!

Wir haben ihn erwischt, in Bild und Film. Der geneigte Leser wird sich vielleicht an die Begebenheit von Latrinen im Garten erinnern, die zu allerlei Spekulationen Anlass gaben. In Ein Kessel Buntes berichete ich darüber.

Nun begab es sich, dass wir anlässlich der Weihnachtsfeierlichkeiten eine Wildkamera geschenkt bekamen, die seitdem schon einiges an Fremdgetier nachtens in unserem kleinen Garten ans Tageslicht gebracht hat. Neben drei fremden Katzen, die uns anscheinend regelmäßig kurz besuchen kommen, haben wir auch schon unzweifelhaft das Hinterteil eines Fuches gesehen, und vorgestern hatten wir tatsächlich Besuch von einem Steinmarder. Aaaaber heute Nacht um 3.11 Uhr hat es endlich auch den Latrinenbauer erwischt. Seht selbst:

Version 2

Und, nein, das ist kein Stofftier, auch wenn man das aufgrund der exakten Streifen und der Knopfaugen vermuten könnte. Elegant und blitzschnell ist der danach weggelaufen, in schönen weichen Bögen. Ich muss nochmal sagen, wir wohnen wirklich mitten in der Stadt! Also rundum Bebauung, Straßen usw. Aber der Dachs scheint uns jetzt tatsächlich seit letztem Herbst in sein Herz geschlossen zu haben. Als Klostelle. Na ja. Aber egal, ich find es echt toll, dass wir jetzt sicher sein können, dass wir einen Dachs in der Nähe wohnen haben!

3 Gedanken zu “Erwischt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s