Achtung – Weihnachten Spoiler-Alarm!

Essen – die Einkaufsstadt. Haben wir nicht mal damit geworben? Inzwischen denke ich, wenn ich durch die Innenstadt laufe, eher: Essen – ein gigantischer Knüllermarkt. Winterjacken für EUR 9,90, Schnäppchen hier und Schnapper da und für die schnelle Versorgung noch Billigbäcker an jeder Ecke. Auch Leopardenmuster und Schlaghosen scheinen tatsächlich wieder auf dem Vormarsch zu sein und flattern hübsch im Wind. Na gut, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Dennoch, was jetzt noch dazugekommen ist, hat mich wirklich gegruselt. Und das hängt nicht mit Halloween zusammen:

IMG_7660

Ein neuer Laden! Für hartgesottene Weihnachtsfans genau das Richtige!

IMG_7676

Leider kann ich die musikalische Untermalung des Ganzen nicht bieten, um den Eindruck perfekt zu machen. Aber begleitet mich auf einen Spaziergang durch die Gänge. Wir finden so ziemlich alle Geschmacklosigkeiten der Weihnachtswelt, angefangen von Weihnachtsmännern in allen Farben und Größen

über  seltsame Schneemänner, Püppchen und Getier

bis zu heiligen Familie in Weichplastik.

IMG_7665

Auch bewegliche Objekte sind vertreten, in denen kleine Styroporkügelchen unaufhörlich herumgeblasen werden

IMG_7659

(was auch tatsächlich wohl reißenden Absatz findet…) oder gleich ganze Fernsehobjekte, in denen nicht nur der Schnee rollt, sondern direkt mehrere Schlitten die Berge runterdüsen:

IMG_7677

Himmel!

Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder. Ich konnte einfach nicht länger in diesem Laden bleiben.

Im Hinausgehen habe ich dann noch diese gefunden:

IMG_7680

Was die jetzt mit Weihnachten oder auch mit sonst was zu tun haben – keine Ahnung. Warum haben die Katzen Fliegerbrillen auf? Was machen diese Hunde? Wer kauft so etwas? Verstörend, das Ganze.

Und während ich dies noch tippe, sendet der Lieblingsmann mir noch ein paar optische und akustische *Eindrücke, die ich euch einfach nicht vorenthalten kann! Es lohnt sich ;-))

Schönen Abend noch!

 

* entstanden in Kooperation mit lostinruhr

10 Gedanken zu “Achtung – Weihnachten Spoiler-Alarm!

  1. Ja, ja, ja und ja, alles das! Und was für ein Plastik da wieder in die Welt geschossen wird… Interessant wäre doch mal ein Weihnachten ganz ohne Kommerz, ohne Lebkuchen und Lichterketten, ohne Weihnachtsmarkt und Schmuckgedöns. Wie wäre das wohl? Und was würde uns tatsächlich fehlen?

    Liken

  2. Meiner Meinung nach sind das alles Waren für die gelbe Tonne und zum Teil auch für den Sondermüll. Wegen mir hätte dieser Plastik-Kitschkram garnicht erst produziert werden müssen.
    Bloß gut, daß hier kein Kaufzwang herrscht. 😉
    Genügsame Grüße von mir zu Dir

    Liken

    1. Ja, das wäre sicher besser, wenn es erst gar nicht produziert worden wäre, wie so vieles, was uns tagtäglich ‚anschreit‘. Aber anscheinend findet es seine Käufer. Da frag ich mich manchmal schon, ob es nicht besser wäre, einiges einfach zu verbieten, weil es gar so viele Ressourcen verschwendet und unsere Umwelt vergiftet.
      Liebe, noch völlig unweihnachtliche Grüße sendet dir zurück
      die Hummel

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s