Wünsch dir was

Gestern Abend gegen 23.00 Uhr: Vier Gartenstühle, vier Menschen, ein Tisch, ein Teelicht. Soweit alles normal. Doch die Gartenstühle stehen alle nebeneinander in Reihe. Davor der Tisch mit Getränken und Snacks und auspusteten Windlichtern. Nur noch ein Teelicht flackert leise vor sich hin. Die Lehnen de Gartenstühle sind ganz zurückgeklappt, quasi umfunktioniert zu Liegesesseln. Darauf, …

Wünsch dir was weiterlesen

Aus der Zeit gefallen

Hektisches Treiben am Bahnsteig, Feierabendverkehr. Während sie den Kopf hebt, fährt ihr der Wind durch die dunklen Haare. Ihr Blick ist entrückt, als sei kein Gedanke in ihrem Kopf, nur Sein. Als die Bahn kommt, streben die Menschen zu den Eingängen. Sie nicht. Sie steigt sie nicht ein. Sie bleibt einfach dort stehen, im Wind, …

Aus der Zeit gefallen weiterlesen

Versunken

Seit langem mal wieder völlig versunken. Wie ein Kind stundenlang der Welt entrückt. Nach eigenem Tempo gelebt. Ich hatte gestern frei und war alleine. Nach dem Aufstehen habe ich kurz die Wohnung aufgeräumt und einen Kuchenteig in den Backofen geschoben. Während ich wartete, schon mal im Internet gestöbert, dann habe ich mir alte Klamotten angezogen …

Versunken weiterlesen