Die Tante ist krank

Die Tante, die uns nach dem Tod meiner Mutter zusammenrief und verkündete:

„Wenn ich mich mal nicht mehr alleine versorgen kann, dann geh ich in ein Heim, und ihr sollt euch nicht kümmern. Ich erwarte das überhaupt nicht von euch! Denn ihr sollt wissen: Ich habe ein schönes, erfülltes Leben gehabt.“

Die uns damit zu Tränen rührte. Nun ist sie krank. Nein nein, nichts wirklich Schlimmes, nur ein grippaler Effekt, oder eher eine Bronchitis. Jedenfalls klingt sie wie ein Bergarbeiter und hustet ebenso. Liegt wohl in der Familie.
Und sie ist milde, die Tante. Ich darf sie versorgen, darf für sie einkaufen gehen, sie ein bisschen verhätscheln. Das freut mich. Irgendwie ist dieses Versorger-Gen doch in mir. Wann nur ist es mir angewachsen? Egal, ich flitz jetzt erstmal einkaufen, tschühüss!

Ein Gedanke zu “Die Tante ist krank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s