Er schläft

Er schläft und schläft. Und wenn er nicht schläft, schreit er laut und so lange, bis er entweder gestreichelt wird oder etwas zu fressen bekommt. Langsam humpelt er zum Futter, dann kurz raus in den Garten, aber keine Runde drehen. Nur etwas Regenwasser trinken, sein Geschäft erledigen, in direkter Nachbarschaft. Kurz die Nase in den Wind stecken. Dann schläft er wieder. Zwischendurch kurze Putzattacken. Dann rollt er sich auf dem runden roten Teppich zusammen und verschläft nach dem Tag auch den Abend.

Es bricht mir fast das Herz, ihn so zu sehen. Es rührt mich an. Und als heute der Mann sich auch noch zu ihm auf den Teppich rollte und die beiden sich anschauten und schmusten, da kullerten die Tränen. Er wird alt, unser Kater. Seine Arthrose wird schlimmer, vielleicht hat auch der Konkurrent vor einigen Nächten im Garten ihn zu einer Bewegung verleitet, die ihn nun schmerzt. Seitdem bewegt er sich meiner Meinung nach noch weniger.

Manchmal, wenn er tagsüber wach wird, weiß er anscheinend nicht mehr, wie er auf den Stuhl oder das Bett gekommen ist oder wie er wieder runter kommen könnte. Dann ruft er laut. Laut. Lauter als früher, vielleicht hört er sich weniger als noch vor ein paar Jahren.
Er sieht anscheinend auch immer schlechter, erschrickt mehr, schnuppert viel.

Seine größte Freude ist wohl, zwischen unseren warmen Laptops mitten auf dem Tisch zu liegen und von beiden Seiten zwischendurch gekrault zu werden. Oder den Kopf fest in die Hand des Mannes zu drücken, während die Hinterpfoten mein Laptop fast zuklappen. Dann wirkt er zufrieden. Bevor er wieder einschläft.

IMG_2258

 

 

2 Gedanken zu “Er schläft

  1. So ein Hübscher 🙂
    Wie alt ist er? Es gibt kleine Tritthocker aus Plastik; einen habe ich Kater Steve vor seinen Katzenbaum gestellt, damit er leichter hoch und runter kommt. Er humpelt seit einem Jahr.Bisher wird es nicht schlimmer …
    Viele Grüße vom Katzen-Personal 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, Hocker habe wir inzwischen fast überall in der Wohnung. Simba ist jetzt ca. 15 Jahre alt, und er humpelt seit ca. 2 Jahren vermehrt. Bewegungseingeschränkt ist er schon deutlich länger, aber als Freigänger genießt er normalerweise noch sein Leben, vor allem nachts.
      Liebe Grüße,
      die Hummel

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s