Scheitern

Wie fühlt sich Scheitern an? Gestern wurde mir klar, dass es durchaus sein kann, dass ich die Praxis aufgebe. Die Praxis, in der ich Craniosacraltherapie anbiete als staatlich geprüfte Heilpraktikerin (denn ohne diese Prüfung dürfte ich das gar nicht). Als ich anfing mit Cranio, das war 2003, da war ich voller Elan. Ich hatte das …

Scheitern weiterlesen

Advertisements

Ohne Hast

  Kalter Wind im Gesicht Überall Laub und erste Triebe Vögel zwitschern, als sei es schon Frühling Erde mischen Umpflanzen Gießen Blätter im Teich Die Hände im Wasser, dann warm am Kaffee Die Sonne scheint Zarte Knospen schneiden fürs Haus Überall Schalen mit Erde und Samen Jetzt aufs Sofa, die Beine lang Ein Tag im …

Ohne Hast weiterlesen

Die Fortbildungswut

hat mich gepackt. Oder der Fortbildungs-Mut? Das wird sich noch zeigen. Jedenfalls habe ich zwei mal drei Tage Bildungsurlaub gebucht, und ich hoffe, beide „Urlaube“ werden auch stattfinden. Natürlich bekomme ich dafür keinen Sonderurlaub, da mal wieder fachfremd gelernt wird, aber egal, Überstunden hab ich genügend, die ich so abbauen kann. Ich freue mich jedenfalls …

Die Fortbildungswut weiterlesen

Raucherrunde

Wie immer kurz nach Weihnachten habe ich heute schon das Bedürfnis, Weihnachten abzubauen. Die Tannenbaumkerzen werden beim Frühstück ein letztes Mal entzündet. Und die Männer auf der Fensterbank rufen zur finalen Runde. Kommt, ein letztes Pfeiffchen rauchen wir zusammen, bevor es wieder in die Kisten geht, und guckt nicht so erschreckt! Die Räuchermännchen sind Geschenke …

Raucherrunde weiterlesen