Achtung Katzen

DARF ICH VORSTELLEN: YENGA UND ROCKY Ich bin so glücklich! Endlich haben wir wieder zwei wundervolle Katzenpersönlichkeiten bei uns wohnen, zwei Kater aus dem Tierheim Herne-Wanne.  „Eigentlich“ wollten wir ja ein Jahr warten und mal sehen, wie sich unser Leben ohne Katzen so entwickelt. Mal ausgiebig in Urlaub fahren. Mit dem Wohnmobil reisen. Spontan übers …

Achtung Katzen weiterlesen

Eine Woche Urlaub – und die großen Fragen

Zur Vorgeschichte muss ich etwas ausholen. Wir waren lange nicht in Urlaub. Wir hatten zwei alte Katzen, eine benötigte regelmäßig Medizin. Der erste Kater („mein“ Kater) starb im September 2020. Der verbleibende Kater trauerte und wurde noch anhänglicher. Schon wenn nur einer von uns zu Hause war, war er unzufrieden, er wollte am liebsten seine …

Eine Woche Urlaub – und die großen Fragen weiterlesen

Wenn ein Kater geht – ein Zustandsbericht

Triggerwarnung: Wer nur schlecht mit Tod und Trauer umgehen kann, sei vorgewarnt Unser roter Kater hat schon die letzten Wochen zunehmend öfter gekotzt. Ja, für Katzen ist das ab und an normal, denn sie werden so verschluckte Haare los. Dass das nachts passiert, wenn er zwischen uns liegt, und unter vorherigem lauten Geschmatze, ist schon …

Wenn ein Kater geht – ein Zustandsbericht weiterlesen

Werbung fürs Quartier – Ein Konsumaufruf in Zeiten nach Corona

Mein eigenes Konsumverhalten hat sich während der Corona-Pandemie verändert. Nie habe ich so viel online bestellt, aber auch gleichzeitig so wenig Geld ausgegeben. Keine Spontankäufe, keine Ausgaben für auswärtiges Essen, Gastgeschenke oder ähnliches. Stattdessen wurde gekauft, was ich dringend benötigte, und das zum Teil eben auch online. Erst ging es nicht anders, und dann stellte …

Werbung fürs Quartier – Ein Konsumaufruf in Zeiten nach Corona weiterlesen

Die Zeitdehnung – ein Feiertagsprotokoll nach der Zeitumstellung

Halb 3. Warum bin ich denn schon wach? Der Kater neben mir ist auch schon wach und starrt mich an. Ist ja auch eigentlich schon halb 4.  Ich dreh mich nochmal rum und schlaf weiter.  Halb 4 1000 Gedanken im Kopf. Wie schön es gestern war mit dem Hund. Er war so voller Lebensfreude. Und hat in …

Die Zeitdehnung – ein Feiertagsprotokoll nach der Zeitumstellung weiterlesen

Herbst, ein Nachruf, und viele Fragen

Heute mit einer Freundin bei warmen 17 °C und Sonnenschein einen Gartenmarkt geplündert und gefühlt 100 Pflanzen und Zeugs mitgenommen. Hier zu Hause dann, wie fast immer, das Gefühl gehabt, da wär doch noch was gegangen! Aber wir mussten uns ja auch ein Auto teilen mit unseren Einkäufen.  Trotzdem zutiefst zufrieden den Gartentisch unters Regendach …

Herbst, ein Nachruf, und viele Fragen weiterlesen

Wir verlieren Menschen

Nach drei Tagen intensiver Diskussion entschließe ich mich dazu, auch mal die zu rebloggend. Lest und macht euch eine Meinung.

Lost in Ruhr

Liest jemand, was ich hier schreibe? Vielleicht zwei oder drei. Interessiert es jemanden? Maybe … Gut. Ich tue auch nicht alles dafür. Ich schreibe nicht täglich, verlinke nicht in den sogenannten „sozialen“ Medien und bin damit dann halt raus aus der Aufmerksamkeit. Der Aufmerksamkeitsökonomie der neuen schönen Medienwelt, selbsternannter Nachrichtenquellen und den Menschen, die sie intensiv nutzen, um ihre Meinung abzureagieren, will ich mich nach wie vor nicht anschließen. Was bleibt also? Ab und an jagt dann ein Thema durch das Land, das meinen Tiger zucken lässt.

Die Reaktionen auf #allesdichtmachen sind so ein Thema und ich will den zwei, drei denn doch mal was zu lesen geben. Wir machen es auch möglichst kurz.

Nicht #allesdichtmachen sondern die Reaktionen darauf sind der Skandal. Hier ein paar Adjektive, die in öffentlichen Medien und den mir zugänglichen Kommentarspalten sofort zu lesen waren: egoistisch, selbstherrlich, schäbig. Sofort. Nicht nach überdachter Nacht oder einem…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Heute beim Frühstück – Ein Bildergeschichte*

Von unserem Frühstückstisch aus haben wir freien Blick auf das Vogelhaus, und sobald der Kater sich morgen schlafen legt, ist dort normalerweise reges Treiben. Nicht so heute. Lediglich ein Blatt flatterte unruhig im Vogelhaus hin und her. Oder? Du, guck doch mal, ist das in Blatt, oder...? *Die Diashow ist wohl auf einigen Geräten nicht …

Heute beim Frühstück – Ein Bildergeschichte* weiterlesen